4. Kongress für nachhaltige Medienproduktion am 20. und 21. März 2012 in Düsseldorf

Die Redaktionszusammenfassung finden Sie hier: Redaktion_4MM-Kongress.pdf [PDF 605 KB]

"Revolution"

MediaMundo
Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie
Referent: Prof. Dr. Niko Paech, Lehrstuhl für Produktion und Umwelt (PUM) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge »Wachstum« zu lassen. Aber die Diskussion über das Ende der Maßlosigkeit nimmt an Fahrt auf. Der Umweltökonom Niko Paech liefert dazu die passenden Gedanken, die ein »grünes« Wachstum als Mythos entlarvt.
Nach einer vollen Arbeitswoche möchte man sich auch mal etwas gönnen: ein neues Auto, ein iPad, einen Flachbildfernseher. Ruckzuck steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Und nicht nur das: der stete Ruf nach »mehr« lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Dabei gelten »grünes« Wirtschaftswachstum und »nachhaltiger« Konsum als neuer Königsweg. Doch den feinen Unterschied – hier »gutes«, dort »schlechtes« Wachstum – hält Niko Paech für Augenwischerei.
In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. Das von Paech skizzierte Wirtschaften wäre genügsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher. Und es würde viele Menschen entlasten, denen im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird.
Vortrag als PDF-Download: Paech.pdf [PDF 1.431 KB]

Nachhaltige Kommunikation
Referent: Reinhard Herok, gugler* cross media
Vortrag als PDF-Download: Herok.pdf [PDF 2.727 KB]

MediaMundo
Nachhaltigkeit quer denken!
Referentin: Dipl. Ökonomin Ria Müller, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IÖW
Komplexe Probleme fordern kreative Lösungen.
Hinter der Problematik der Klimaveränderung stecken vielfältigste Ursachen und Wirkungszusammenhänge. Das ist kein Grund in Lethargie zu verfallen oder zu versuchen uns den Auswirkungen zu entziehen.
Wie können Unternehmen Klimaschutz betreiben? Medienunternehmen auf der Suche nach nachhaltigen Handlungsfeldern hilft quer denken - Querdenken.
Ria Müller bringt in diesem Vortrag Anforderungen und Bedarfe der Medienbranche mit aktuellen Erkentnissen des IÖW aus den Themenfeldern ökologische Produktpolitik, nachhaltige Unternehmensführung und nachhaltiger Konsum zusammen.
Vortrag als PDF-Download: Mueller.pdf [PDF 608 KB]

"Ausgangsüberlegungen"

MediaMundo
Reducing the environmental impact of print with digital on-demand technology
Referent: Stephen Goddard, Environmental Leadership Program Manager, HP Graphics Solutions Business
As digital on-demand printing technology breaks through into ever more sectors of the printing industry, its potential to help reduce the environmental impact of print is becoming ever clearer.
This session will draw upon a 2011 HP-commissioned, independently reviewed, study that detailed the potential of digital on-demand printing to reduce waste and carbon footprint in the publishing industry.
It will also cover exciting new developments in press design, recycling programs and print recyclability.
Vortrag als PDF-Download: Goddard.pdf [PDF 963 KB]

MediaMundo
Marketing neu gedacht – vom Kunden zum Menschen.
Wie sie alle Mitarbeiter und ihre Kunden zu natürlichen Markenbotschafter machen

Referent: Dr. Günther Reifer ist Mit-Gründer und Initiator des Terra Instituts
Herkömmliche Management- und Marketingmethoden funktionieren nicht mehr wirklich. Mitarbeiter machen zumeist nur Dienst nach Vorschrift – ihr Potential wird kaum genutzt.
Kunden und Konsumenten tun sich schwer sich zu orientieren, sind zunehmend kritischer und lassen sich von „erfundenen“ Geschichten nicht mehr täuschen. Globale Themen, wie Ressourcenknappheit, Klimawandel, Hunger und andere global aktuelle Themen spielen auch für uns Unternehmer eine immer bedeutendere Rolle.
Im Vortrag wird aufgezeigt, wie auf Unternehmensebenen mit solchen Themen umgegangen werden kann, wie man es schafft ein Unternehmen so auszurichten, dass Spitzenleistungen nachhaltig und zielorientiert umgesetzt werden können, wie Produkte hergestellt werden, die nicht nur Nutzen für den Kunden sondern auch für das übergeordnete System schaffen. Lassen Sie sich inspirieren.
Vortrag als PDF-Download: Reifer.pdf [PDF 1.760 KB]

MediaMundo
Pulp Fiction - was hat der tropische Regenwald mit der Papierentscheidung zu tun?
Referent: Johannes Zahnen, Fachbereich Wald, WWF Deutschland
Dass jede Papierentscheidung eine Nachhaltigkeitsentscheidung ist, dürfte mittlerweile klar sein. Doch welchen Einfluss hat die Papierentscheidung auf das Überleben des tropischen Regenwaldes? Welche Sicherheitsmaßnahmen können wir ergreifen um wirklich nachhaltige Papiere einzusetzen? Welche Papiere sind betroffen und was können Unternehmen tun?
Vortrag als PDF-Download: Zahnen.pdf [PDF 1.425 KB]

"Evolution"

MediaMundo
The Mediavore's Dilemma: Making Sustainable Media Supply Chain Choices
Referent: Don Carli, President of Nima Hunter Inc.
Can advertisers and purchasing professionals afford to ignore the environmental and social risks, costs and opportunities associated with their media supply chain choices?
Just as we must increasingly give thought to how we grow, process and distribute the food that feeds our families, we must also step up our efforts to identify, quantify and disclose the flows of energy, materials and waste associated with the print and digital media products that businesses and governments employ to inform and entertain society.
Uninformed media supply chain choices carry brand and regulatory risks for advertisers and media companies. Uninformed consumer media choices also carry risks that may constrain or curtail our abilities to communicate and result in unintended consequences for an increasingly interconnected world. This thought provoking keynote will explore the importance of environmental lifecycle thinking and discuss how responsible media supply chain decisions can increase the possibilities for vibrant economies, sustainable ecologies and improved quality of life today and in the future for generations not yet born.
Vortrag als PDF-Download: Carli.pdf [PDF 1.269 KB]

MediaMundo
MediaMundo

Nachhaltig Publizieren.
Auf dem Weg zu neuen Standards für umweltfreundliche Verlagsprodukte.

Referenten: Anke Oxenfarth, Leiterin Stabstelle Nachhaltigkeit und stellvertretende Leiterin des Unternehmensbereichs Zeitschriften im oekom Verlag und Dr. Achim Schorb, Projektleiter am ifeu-Institut

Wie lassen sich Bücher, Zeitungen und Zeitschriften nachhaltiger herstellen und vertreiben?
In Zeiten von Klimawandel und Ressourcenknappheit wird diese Frage für Verlage immer dringlicher. Zumal umweltfreundliche Alternativen auch finanziell durchaus interessant sein können. Der oekom verlag hat daher ein Projekt ins Leben gerufen, das nach grünen Lösungen für die Herstellung und den Vertrieb von Publikationen sucht.
Ziel ist es bestehendes Wissen zu bündeln und praxistaugliche Standards für nachhaltiges Publizieren zu entwickeln. Im Fokus stehen dabei zunächst die besonders umweltrelevanten Bereiche Papier und Druck. Die Initiative „Nachhaltig Publizieren – Neue Standards für die Verlagsbranche“ wird vom Bundesumweltministerium gefördert. Kooperationspartner sind das ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung, Heidelberg, das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und die Frankfurter Buchmesse. Ein Bericht von der "Projekt-Baustelle".
Vortrag als PDF-Download: Oxenfarth.pdf [PDF 1.261 KB]

MediaMundo
Energiewende – voreilige Entscheidung oder zukunftsorientierte Chance?
Referent: Achim Geigle, Vorstand NaturEnergie AG
Der Ausstiegsbeschluss aus der Kernenergie und die damit verbundene Energiewende ist die einzig logische Entscheidung. Jetzt besteht die Chance der Neuorientierung diverser Strategien und Potenziale für erneuerbare Energieträger. Neben den Möglichkeiten der technischen Entwicklung für erneuerbaren Energieträger gilt es jedoch parallel die technologischen Möglichkeiten zur Energieeinsparung und Energieeffizienz voll auszuschöpfen und aktive Ablösungsszenarien für fossile Energieträger zu entwickeln.
Ebenso interessant sind die aktuellen Betrachtungen zur Entwicklung der Netzinfrastruktur und zur Speicherung von Energie.
Vortrag als PDF-Download: Geigle.pdf [PDF 1.468 KB]

MediaMundo
Bedrucktes Papier muss rezyklierbar sein!
Referent: Axel Fischer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit INGEDE
Nachhaltig drucken heißt nicht allein, hier und da ein paar Bogen Recyclingpapier einzusetzen. Oder wasserbasierende Druckfarben. Viel zu selten sehen Auftraggeber, Agenturen und Drucker auf die vielen Tonnen Druckprodukte, die täglich die Druckereien verlassen – und was damit anschließend passiert. Massendrucksachen, Werbeprospekte, Broschüren oder Zeitungen gelangen relativ rasch in die Altpapiersammlung.
Um ein ökologisch und ökonomisch sinnvolles Recycling zu ermöglichen, müssen sich graphische Papiere auch wieder zu hellen Papieren verarbeiten lassen – nicht nur zu Karton.
Dazu muss beim Papierrecycling die Druckfarbe entfernt werden, das Altpapier wird deinkt. Nicht immer gelingt das gleich gut, gerade bei modernen Digitaldruckverfahren: Während Trockentoner in der Regel gut deinkbar ist, bereiten Inkjet und Flüssigtoner Probleme. Doch es gibt auch interessante neue Lösungsansätze.
Vortrag als PDF-Download: Fischer.pdf [PDF 3.770 KB]

MediaMundo
Nachhaltige Markendifferenzierung – Stand und Perspektiven der Druckveredelung auf Basis nachwachsender Rohstoffe
Referent: Torsten Riedel, Marketing- und Vertriebsleiter der Achilles Papierveredelung Celle GmbH
Hersteller renommierter Markenartikel suchen permanent neue Möglichkeiten, ihre Produkte im Wettbewerb wahrnehmbar hervorzuheben. Dabei greifen sie seit jeher auch auf hochwertige Veredelungen ihrer Printprodukte zurück. Gleichzeitig schreiben sich immer mehr Unternehmen aufgrund des wachsenden Umweltbewusstseins der Konsumenten das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen.
Diese beiden Grundbedürfnisse waren in der Vergangenheit ein Widerspruch. Heute erweisen sie sich bei genauerer Betrachtung als durchaus vereinbar. Die Achilles Gruppe bietet inzwischen hochwertige Veredelungen aus nachwachsenden Rohstoffen an, die vollständig kompostierbar sind. Damit eröffnen sich für umweltbewusste Firmen ganz neue Möglichkeiten in der Druckveredelung.
Vortrag als PDF-Download: Riedel.pdf [PDF 1.783 KB]

MediaMundo
Printmärkte der Zukunft – nachhaltig und sozial verantwortungsvoll
Referent: Dr. Paul Albert Deimel, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Druck und Medien
Hat Print die Grenze des Wachstums erreicht? Wie nachhaltig sind Druckmedien? Ihre Märkte, ihre Ökobilanz und ihre Wirkung beim Leser und Nutzer ?
Corporate Social Responsibility und Transparenzstandards für nachhaltiges Wirtschaften sind in aller Munde. Können mittelständische Unternehmen wie die der Druckindustrie dies leisten? Wie meistert die Branche das Spannungsfeld zwischen dringendem Wachstum, Wirtschaftlichkeit sowie ökologischer und sozialer Verantwortung? Wie passen sich der Mittelstand den veränderten ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen an? Dr. Paul Albert Deimel nennt Potenziale, Risiken und Wege für eine Branche, in der Klimaschutz nur eine Komponente einer neuen Nachhaltigkeitsstrategie ist.

MediaMundo
Gutes Design ist nachhaltig
Referent: Oliver Schuh, Vorstand AGD, die gebrauchsgrafiker
Welchen Beitrag können Auftraggeber und Designer leisten?
Nachhaltiges Design fängt schon beim Briefing an und beschränkt sich nicht erst auf umweltgerechte Produktion.
Vortrag als PDF-Download: Schuh.pdf [PDF 2.361 KB]

MediaMundo
Improve Your Communications and Help the Planet
Referent: Tim Sunderland, Manager of Xerox Europe Environmental Health Safety and Sustainability
The paperless office was predicted in the 1970s but the opposite has happened. Paper consumption continues to increase as organisation continue to use paper as a key medium for communication. But more paper does not mean more effective communication. New approaches such as direct mail, just in time/on demand printing and distribute-then-print means communicating more effectively with less paper, a lighter environmental footprint and enhanced profitability.
Vortrag als PDF-Download: Sunderland.pdf [PDF 948 KB]

MediaMundo
Publishers’ Response to Responsible Paper Sourcing PREPS: a collaborative publishing tool
Referent: Matt Bushnell, Junior Partner with Acona Partners LLP
The publishing industry was one of the first groups to be targeted by campaigning organisations looking at paper sourcing. To develop a response and help get a better understanding of paper sourcing risks, a group of ten UK publishers gathered together to form PREPS (the Publishers’ database for Responsible Environmental Paper Sourcing). Now in its seventh year and comprising of 23 publishers from around the world, significant progress has been made by PREPS. The presentation will identify the challenges faced by the publishing industry, how PREPS is helping them respond and the progress to date.
Vortrag als PDF-Download: Bushnell.pdf [PDF 749 KB]
Weiterführende Informationen:
PREPS+Printer+Process+Document+Issue+2+12.03.12.pdf [PDF 329 KB]
PREPS+Process+Document+Issue+14+20.02.12.pdf [PDF 795 KB]


MediaMundo
„Einfälle statt Abfälle“ - Das zweite Leben von Drucksachen
Referent: Andreas Sauer, kreative Kopf der “Grünen Helden”
Die Idee aus Papierresten und -abfällen hochwertige und vor allem originelle Drucksachen zu produzieren entstand bereits Mitte der 80-er Jahre. Die Herausforderung damals hatte das Ziel einfache Print-Lösungen zu günstigen Preisen zu finden. Der dabei entstandene ökologische Wert war dabei eher sekundär.
Heute sind kreative Lösungsansätze gefragt um Abfälle zu vermeiden, wertvolle Ressourcen zu schonen und Energie einzusparen.
Vortrag als PDF-Download: Sauer.pdf [PDF 1.765 KB]


Programm als PDF-Download: MM-Prospekt.pdf [PDF 647 KB]