Vorträge des 1. Media Mundo-Kongresses 2009 zum Download

Ein breites Themenspektrum rund um die nachhaltige Medienproduktion lockte am 7. und 8. Mai zahlreiche Fachbesucher zum Marshall Haus auf dem Messegelände Berlin. Die These der Veranstalter: „Die Welt braucht nicht mehr Medien. Sie braucht bessere“.
Lesen Sie hier die Redaktionszusammenfassung aller Kongressvorträge:
MM_Redaktion.pdf [PDF 1.151 KB]

Kongressvorträge als PDF-Downloads:


Keynote: Die wirtschaftlichen Chancen des Klimaschutzes - Innovation statt Depression
Prof. Dr. Claudia Kemfert
PDF-Download: Kemfert.pdf [PDF 1.586 KB]

Wachstumsmarkt Corporate Publishing - neue Chancen für nachhaltige Medienproduktion
Michael Höflich, Geschäftsführer Forum Corporate Publishing e.V.
Michael Höflich gewährte mit seinem Vortrag „Wachstumsmarkt Corporate Publishing – neue Chancen für nachhaltige Medienproduktion“ Einblick in den Nutzen des Corporate Publishings für die Unternehmenskommunikation und in die mit crossmedialen Ansätzen verbundenen Chancen Druckkosten und Umweltbelastung zu senken und gleichzeitig Lesern einen höheren Mehrwert zu verschaffen. Ebenso belegte er eindrucksvoll, welches Markt- und Wachstumspotenzial das Corporate Publishing bietet.
PDF-Download: Hoeflich.pdf [PDF 1.432 KB]

Wirkungen des FSC - Neue Möglichkeiten für effektives Marketing
Dr. Uwe Sayer, Geschäftsführer Forest Stewardship Council (FSC)
Dabei stellte er besonders den Nutzen des etablierten und auch vom WWF unterstützten Siegels für die Kommunikation von Unternehmen heraus.
PDF-Download: Sayer.pdf [PDF 19.920 KB]

Nachhaltige Markenkommunikation – mit Weitblick für das Wesentliche
Michael Löffler, Geschäftsführer Gute Aussicht Kommunikations GmbH
Michael Löffler führte in seinem Beitrag „Nachhaltige Markenkommunikation – mit Weitblick für das Wesentliche“ aus, dass es für den Erfolg von Nachhaltigkeitsstrategien in der Kommunikation nötig sei, hierfür auch angepasste Konzepte zu entwickeln. Speziell regte er die Etablierung einer neuen Bildsprache zum Thema Nachhaltigkeit an.
PDF-Download: Loeffler.pdf [PDF 247 KB]

Die Bedeutung der Medienproduktioner im Umfeld der „nachhaltigen Medienproduktion“
René Theiler, Projektleiter Technik im Verband der Schweizer Druckindustrie
Der Vortrag bescheinigte der Druckindustrie dringenden Handlungsbedarf. Dabei räumte er mit Vorurteilen auf und postulierte, dass nur durch ein radikales Umdenken der Industrie eine solide Zukunftsfähigkeit erreicht werden könne. Wenn dies gelinge, könnten allerdings auch große wirtschaftliche Potentiale erschlossen werden.
PDF-Download: Theiler.pdf [PDF 2.372 KB]

"klimaneutrale Druckprodukte“ Trend, Hype oder Mehrwertstrategie?
Alexander Rossner, Geschäftsführer ClimatePartner
Im Fokus des Beitrags von Alexander Rossner, Geschäftsführer ClimatePartner Deutschland GmbH, stand die Verantwortung des Einzelnen, wenn es um das Thema Klimaschutz gehe.
PDF-Download: Rossner.pdf [PDF 6.433 KB]

„Gestern Öko, heute Nachhaltigkeit. Worüber reden wir eigentlich? - Alle reden von Nachhaltigkeit. Das haben wir nicht nötig.“
Prof. Michael Hardt, ehemaliger Präsident des Europäischen Designerverbandes BEDA
Über den Versuch der Begriffsklärung hinaus bot der Beitrag zahlreiche spannende Ansätze und Gedanken zur sich verändernden Medienlandschaft der nächsten Jahre und der Rolle, welche Nachhaltigkeit in diesem Umfeld spielen wird. Ebenso belegte er eindrücklich, welche bedeutende Rolle PRINT im zukünftigen Publishingumfeld spielen kann.
PDF-Download: Hardt.pdf [PDF 1.317 KB]

Klimaneutrale Medienproduktion – Die Antwort auf den Klimawandel?
Rainer Litty, Leiter Produktion, WWF Deutschland
Dabei beschrieb er die Dringlichkeit des Handelns und die Notwendigkeit statt Einzellösungen ein ganzheitliches Handeln anzustreben. Der Medienproduktion falle hierbei eine eintscheidende Schlüsselrolle im Umfeld der Beratung zu.
PDF-Download: Litty.pdf [PDF 2.098 KB]

„Grau war gestern – Umdenken beim Papier“
Sönke Nissen, Geschäftsführer Initiative Pro Recyclingpapier
Im Rahmen seines Vortrags erklärte er, warum Recyclingpapier die umweltfreundlichere Lösung sei und dass es immer noch mit alten Vorurteilen zu kämpfen habe. Dabei stehe eines fest: Recyclingpapier sei längst auch im Bereich der Premiumpapiere angekommen.
PDF-Download: Nissen.pdf [PDF 1.657 KB]

Nachhaltigkeit in der Produktion und dem Verbrauch von elektrischer Energie
René Meißner, NaturEnergie AG
Dabei stellte er das innovative und Ganzheitliche Konzept hinter den neu entstehenden Wasserkraftwerk Rheinfelden vor und zeigte auf, wie sich Strompreise zusammensetzen und welche Belastungen eine Kilowattstunde Strom aus dem bundesdeutschen Strommix mit sich bringt.
PDF-Download: Meissner.pdf [PDF 1.116 KB]

Von Forst bis Folder ökologisch - umweltfreundliche Papiere im Rahmen der nachhaltigen Medienproduktion
Daniela Fitzel und Marten Scheibel Deutsche Papier Vertriebs GmbH
Dabei wurde die Bedeutung vor allem von Recyclingpapieren für Klima und Umwelt nochmals herausgestrichen. Ein wesentlicher Aspekt war hierbei, wie schon durch den Einsatz ressourcenschonender Produktionstechniken die Umweltleistung von Papieren verbessert werden kann.
PDF-Download: Fitzel.pdf [PDF 2.632 KB]